Einbindung des prozessabhängigen Materialverhaltens blasgeformter Hohlkörper in die Strukturanlayse gelingt erstmals

Im Rahmen des Forschungsvorhabens ReBauVES ist es der Dr. Reinold Hagen Stiftung in enger Zusammenarbeit mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und dem Fraunhofer SCAI erstmals gelungen, das prozessabhängige orthotrope Materialverhalten blasgeformter Kunststoffhohlkörper in die Struktursimulation einzubinden. Die Methodik, sowie die Ergebnisse am Beispiel einer typischen Griffflasche, sind nun in Form eines wissenschaftlichen Aufsatzes im Journal „Finite Elements in Analysis and Design“ veröffentlicht worden. Der Zugriff ist über den nachfolgenden Link möglich: